Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online Seminar Unterweisung von beauftragten Mitarbeitern nach ADR/ RID/IMDG 1.3

22. März // 09:00 - 23. März // 17:00

253,00€

Die gängigen Rechtswerke wie ADR, RID, ADN, IMDG-CODE verpflichten Unternehmen dass ALLE Mitarbeiter welche an der Gefahrgutbeförderung beteiligt sind, vor Aufnahme der Tätigkeit zwingend unterwiesen werden müssen. Ohne Unterweisung dürfen Tätigkeiten mit Gefahrgut nur unter der Überwachung einer unterwiesenen Peron verrichtet werden. Unternehmer und Führungskräfte setzen sich bei Verstößen hohen Bußgeldern aus. Diese Seminar richtet sich vor allem an Führungskräfte, welche als beauftragte Person Unternehmerpflichten übernehmen sollen.

Sichern Sie sich ab !

 

Teilnehmerkreis:

 

  • Führungskräfte (Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Versandleiter und weitere)
  • Verpacker/ Vorarbeiter
  • Verlader/ Vorarbeiter
  • Fahrzeugführer (wenn mit eigenem Fuhrpark befördert wird)
  • Wareneingang/ Einlagerer
  • Flurförderzeugbediener/ Lagermeister
  • Mitarbeiter aus QM bzw. Verkauf (z.B. Rückholungen von Kunden, Einkauf wegen Verpackungen)
  • Mitarbeiter aus der Entsorgung

 

Nutzen:

 

  • Rechtssicherheit bei der Beförderung, Kenntnis der gesetzlichen Regelungen (GGBefG, GGVSEB, ADR etc.)
  • Vermeidung von Bußgeldern
  • Vermeidung von Regreßforderungen von Geschädigten, Versicherungen, DGUV
  • Vermeidung von Transportverzögerungen nach Kontrollen
  • Steigerung Kundenzufriedenheit
  • Vermeidung von häufigen Kontrollen beim Absender wegen wiederholter Auffälligkeiten

 

Inhalte:

 

  • Gesetzliche Regelungen (s.o.), OwiG, Unternehmerhaftung
  • Von gefährlichen Gütern ausgehende Gefahren
  • Kennzeichnung und Bezettelung von GG
  • Dokumentation, Ladungssicherung
  • Sicherheitspflichten bei Verladung/ Entladung
  • Kontrollpflichten/ Sicherheitspflichten
  • Eventuell Notwendigkeit Bestellung eines GB

Die Teilnehmer erhalten ein rechtssicheres Teilnahmezertifikat. Dauer ca. 10 UE = ca. 7 Zeitstunden bei größerem Bedarf; eventuell kann nach Absprache verkürzt werden, abhängig von der Art und Menge der Gefahrgüter.

Kosten: 253,00 €, zuzüglich ges.MwSt., inklusive Teilnahmezertifikat.

Benötigt werden PC mit Internetzugang, Mikrophon, Kamera, Zugang zum kostenlos erhältlichen MS-Teams.

Details

Beginn:
22. März // 09:00
Ende:
23. März // 17:00
Eintritt:
253,00€

Veranstaltungsort

Onlineseminar
Website:
https://bkf-24.de/anmeldung/